Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Crusader Home

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 575 mal aufgerufen
 Islamisierung
Crusader Offline




Beiträge: 295

08.08.2007 12:08
Kölner Gymnasium: Türkisch als Pflichtfach Antworten

In Antwort auf:
mmer wenn wir von PI glauben, nein, dazu gibt es jetzt bestimmt keine Steigerung mehr, flattern bei uns Emails rein mit dem Betreff: “Nicht zu fassen…!” Und in der Tat reiben wir uns nach dem Lesen dieses Artikels hier im Kölner Stadt-Anzeiger verwundert die Augen und fragen uns: Ist das noch alles wahr oder träumen wir nur?!?

http://www.politicallyincorrect.de/2007/...ls-pflichtfach/

In Antwort auf:
Die Fünftklässler sind ehrgeizig. Klassenlehrer Helmut Fetten hat seine Schüler aufgefordert, einen kleinen Steckbrief über sich zu schreiben. Als Berufswunsch hat ein Zehnjähriger notiert: „Basketballer - und im Nebenjob Ingenieur“. Wenn es nach den Verantwortlichen des neuen Privatgymnasiums „Dialog“ geht, sollte zumindest eins von beidem möglich sein.

Das erste Kölner deutsch-türkische Gymnasium, das gestern mit zwei Klassen und 37 Schülern den Betrieb aufnahm, hat sich viel vorgenommen. Wenn der Rahmen und die gezielte Förderung stimmen, könnten mehr Kinder mit Migrationshintergrund Abitur machen als bisher. „Wir wollen den gesellschaftlichen Gegebenheiten etwas entgegensetzen“, sagt Schulleiter Gregor Hohmann-van Haaren. Seiner Einschätzung nach haben zu viele Kinder in den ersten Schuljahren „Startnachteile“. In Buchheim wolle man diese Nachteile nun beseitigen.

http://www.ksta.de/html/artikel/1186044248247.shtml

Hab ich etwas verpasst, ist der Krieg schon verloren?

Crusader
Onward, ride onward, into the fight
We carry the sign of the cross

Saxon Crusader

Jeanne dArc Offline



Beiträge: 121

08.08.2007 23:17
#2 RE: Kölner Gymnasium: Türkisch als Pflichtfach Antworten

Die orientieren sich an der Masse.
Es gilt Angebot und Nachfrage.

Ich persönlich finde es zum .......
Der Krieg hat da noch nicht begonnen. Der fängt erst an wenn wir uns dagegen wehren, daß solche Dinge passieren.
Das Problem ist einfach, daß wir soetwas hinnehmen ohne überhaupt darüber nachzudenken was da wirklich passiert.
Nächstes Problem, es gibt immer mehr Kinder türkischer Abstammung die ihre Kinder auf solche Schulen vermehrt schicken so daß es dann heißt, die Nachfrage ist ja da, also müssen wir auch handeln,daß wir uns damit einer in unserem Land bestehenden "noch" Minderheit anpassen sieht ein Multikulti verliebter grüner nicht oder will es nicht sehen.
Genau wie ein großer Teil unserer Gesellschaft.

Türkisch als Pflichtfach, ich glaubt mein Schwein pfeift,traurig...

Tempelritter Offline




Beiträge: 86

08.08.2007 23:41
#3 RE: Kölner Gymnasium: Türkisch als Pflichtfach Antworten

Für jemanden , der sich mit dem Islam und dem nahen Osten nich beschäftigt hat mag es sicherlich ein wenig klingen wie selektive Wahrnehmung, aber leider ist ein "Türkisches Gymnasium" nicht vergleichbar mit diversen Diplomaten-Schulen, wie wir es von den ganzen französichen und englischen Spanischen etc. Gymnasien/Schulen kennen. Doch genau das soll uns suggeriert werden. Auch wenn die Araber und Osmanen weder unser Weltbild noch unsere Wertvortstellungen teilen und sich für die (zukünftige) Herrenrasse halten. UNd dies wohl die "Kaderschmieden" sind für die Generationen von UNterdrückern die dort herangezpgen werden.

Für die meisten ist es eben ein und das selbe und genau deswegen werden "wir" als Rassisten bezeichnet.

Aber einer Intellektfreien Nation in der selbst die Bildungsnahen Haushalte nicht mehr frei von Ressentiments sind und Propaganda-Hörig sind ist der UNtergang der Demokratie schon vorprogrammiert.

Was kann man in so einer Schule schon für ein "deutsches" Deutschland lernen? Richtig, NICHTS. Aber das ist auch gar nicht nötig, weil es kein deutsches Deutschland mehr geben wird, wenn die Ork-Horden ihren Abschluss machen..



ChMessier ( Gast )
Beiträge:

13.08.2007 11:35
#4 RE: Kölner Gymnasium: Türkisch als Pflichtfach Antworten

Ich finde es nicht schlecht, wenn hierzulande an den Gymnasien auch Türkisch vermehrt als Fremdsprache angeboten wird. Man sollte auch die Möglichkeit zu Arabischkursen für Deutsche schaffen.

Mir ist bekannt, dass der Verfassungsschutz händeringend nach Mitarbeitern sucht, die perfekte türkische und arabische Sprachkenntnisse haben.

Salut
Charles Messier

Crusader Offline




Beiträge: 295

13.08.2007 12:57
#5 RE: Kölner Gymnasium: Türkisch als Pflichtfach Antworten

Aber die könnte er doch leicht haben, wenn man in Deutschland nur wollte, aber es ist politisch nicht gewollt.

Im Grunde könnten alle orientalischen Sprachen abgedeckt werden, es kann bei Türkisch angefangen werden bis hin zu aramäisch und sogar ägyptisch.

Nur leider sind diese Spezialisten nicht gewollt, da sie nicht in das Weltbild unserer linken Meinungsmacher passen, es wären nämlich Christen.

Crusader
Deus Vult
Saxon Crusader

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz