Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Crusader Home

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 551 mal aufgerufen
 Gott und die Welt
janchen Offline



Beiträge: 61

30.07.2007 14:04
Europa für Christus - damit es gelingt! Antworten

In Antwort auf:
Europa steht heute an einem Scheideweg. Unser Kontinent verdankt einen Großteil seiner Kultur dem gelebten Evangelium: Solidarität und Menschenrechte, Universitäten, Spitäler und Kathedralen. Heute aber sind wir in großer Gefahr, diese Seele Europas zu verraten. Eine Diktatur des Relativismus und eine Kultur des Todes machen sich breit. Wir stellen fest, wie Christen immer stärker diskriminiert werden und beobachten eine Tendenz der Politik, die Werte eines vom Evangelium inspirierten Humanismus in die Privatsphäre zu verbannen. Und doch haben wir es erlebt: wenn Gott nicht unser Vater ist, sind wir Menschen keine Geschwister mehr! Darum ist es notwendig, dass wir die Zukunft unseres Kontinents erneut auf Christus gründen. Wir wollen ein Europa, das die Religions- und Gewissensfreiheit achtet, ein junges und dynamisches Europa, das Zeichen der Hoffnung für die Welt ist.

Dafür wollen wir beten und arbeiten.

Ja, ich wünsche mir ein von christlichen Werten getragenes Europa, werde mich darum bemühen und bete mit!



Quelle http://www.europe4christ.net/index.php?id=68&L=1


Bitte auch folgendes beachten: Der Europa-Fisch!

http://www.europe4christ.net/index.php?id=9&L=1


Gruß Janchen

Anno II ( Gast )
Beiträge:

30.07.2007 22:47
#2 RE: Europa für Christus - damit es gelingt! Antworten

In Antwort auf:
Ja, ich wünsche mir ein von christlichen Werten getragenes Europa, werde mich darum bemühen und bete mit!



A M E N !

"Solitudinem faciunt, pacem apellant"
Publius Cornelius Tacitus

"Qui desiderat pacem, praeparet bellum."
Flavius Vegetius Renatus

Victorianus Offline




Beiträge: 74

16.08.2007 10:47
#3 RE: Europa für Christus - damit es gelingt! Antworten

Ein sehr schoener Beitrag!

Danke Janchen, die Seite kannte ich noch nicht!

Cherub Ahaoel ( Gast )
Beiträge:

19.08.2007 07:34
#4 RE: Europa für Christus - damit es gelingt! Antworten

....wenn Christus einst dein Vater war "Janchen" ....... gut.

Gott lieben heißt immer zuerst YA lieben und nicht einen "Christus" der sich an seine Stelle setzen mag.

janchen Offline



Beiträge: 61

20.08.2007 15:10
#5 RE: Europa für Christus - damit es gelingt! Antworten
Es gibt nur einen GOTT - das ist der Dreieinige!

Gottvater & Sohn & Heiliger Geist!

Auch nachzulesen hier http://www.antwortenanmuslime.com/html/g...r_dreieine.html

oder hier http://www.glauben-und-bekennen.de/besin...eieinigkeit.htm

In Antwort auf:
Dreieinigkeit (Trinität) ist ein Begriff der christlichen Dogmatik. Mit ihm soll einerseits dem Denken gewährt werden, als hätte die christliche Kirche mit "Gott Vater, Sohn und Heiligem Geist" drei Götter; auf der anderen Seite grenzt die Kirche sich von einer rein sprachlich-religionsgeschichtlichen Bedeutung des Begriffs "Monotheismus" ab.

Monotheismus will religions-philosophisch das Geheimnis Gottes "begrenzen": Es ist eigentlich ein menschlich-mathematisches Denken von Gott. Damit wird gesagt: Gott entspreche unserer Vorstellung von "Eins".

Das Bekenntnis zur "Dreieinigkeit" Gottes schließt die Anerkennung ein, daß wir von Gott nicht neutral - mathematisch - logisch reden können sondern nur so, wie er sich uns offenbart hat. Nach der Heiligen Schrift (sowohl des Alten wie auch des Neuen Testamentes), hat sich Gott als schöpferischer Geist gezeigt, als der eine Gott, der sich gegen alle Götzenvorstellung und Götzenanbetungen absetzt, und der sich letztgültig in dem fleischgewordenen göttlichen Wort - in Christus Jesus - offenbart.

Das Bekenntnis zum dreieinigen Gott ist also ein Zugeständnis, daß wir Menschen mit unseren Sinnen das Geheimnis Gottes nicht erfassen und nicht erklären können, sondern nur das von IHM wissen, was er selbst zu unserem Heil offenbart hat.

Das Bekenntnis vom dreieinigen Gott finden wir im Apostolischen Glaubensbekenntnis


Für mich schlüssig und nicht diskutierbar!

Und - ich bin ein Gotteskind! Die Führung meines Lebens liegt in Gottes Händen!

An meinem Auto klebt das Erkennungssymbol der ersten Christenheit ---> der Fisch!
Darüber klebt seit längerem der Europafisch, als Zeichen der Identifizierung mit Christlichen Werten für Europa!

Für Christen - die Profil zeigen!

Gruß Janchen
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz