Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Crusader Home

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 619 mal aufgerufen
 Islamisierung
Anno II ( Gast )
Beiträge:

18.08.2007 10:02
Schwedische Kunst Antworten
ups.... doppelt!

"Solitudinem faciunt, pacem apellant"
Publius Cornelius Tacitus

"Qui desiderat pacem, praeparet bellum."
Flavius Vegetius Renatus

Anno II ( Gast )
Beiträge:

18.08.2007 10:04
Kunst in Schweden Antworten
Schweden: Künstler zeichnet Mohammed als Hund - Angst vor der Veröffentlichung der Bilder

Lars Vilks ist ein schwedischer Künstler. Er ist politisch nicht links, nicht rechts, er ist FÜR die Freiheit der Kunst. Und dieser Lars Vilks wurde in den letzten Monaten inspiriert von einer fast schon unheimlichen Untergrund-Kunst-Bewegung, auf die man derzeit überall in Schweden trifft. Da werden im ganzen Land in der Mitte derKreisel des Kreisverkehrs nachts von Unbekannten Hunde-Skulpturen aufgestellt. Es sind verschiedene Gruppen, die das machen: die einen demonstrieren für eine großzügigere Förderung der Künstler, andere wollen Muslime mit solchen Hunden beleidigen, andere haben gar keine Botschaft. Niemand kann diese unkontrollierten Protestaktionen stoppen. Und Lars Vilks hat sich das lange angeschaut. Und er hat dann Bilder gemalt, die den Islam-Begründer Mohammed als Hund darstellen. In den Kunst-Galerien der Städte Värmland und Bohuslän ist man zwar für die Freiheit der Kunst, wies den Mann mit seinen neuesten Bildern jedoch aus Angst vor Muslimen ab. Nun haben säkulare schwedische Muslime ihm die Hand gereicht und werden die hündischen Darstellungen Mohammeds öffentlich präsentieren. Die Gruppe "Säkulare Muslime" (Semus) wähnte sich jedenfalls nicht durch die Darstellungen beleidigt. Und auch die Islam-Zeitschrift "Minarett" will die Bilder verlffentlichen. (Quelle: The Local 17. August 2007). Die nicht-säkularen Muslime - so fürchten die Sicherheitsbehörden inzwischen - werden randalieren. Lars Vilks ist einer der bekanntesten schwedischen Künstler. Gemeinsam mit der Minarett-Zeitung und der Muslim-Gruppe will er in seinem Heimatland eine Debatte über die Freiheit von Kunst, Religionsfreiheit und die Grenzen der Demokratie anregen.

Quelle: http://www.akte-islam.de/3.html

Wenn das mal gut geht. Nicht das hier erneut eine Ladung wie bei den Mohammed-Karikaturen gezündet wird....
was ich natürlich im Sinne des Aufwachens nur begrüßen könnte :-)

"Solitudinem faciunt, pacem apellant"
Publius Cornelius Tacitus

"Qui desiderat pacem, praeparet bellum."
Flavius Vegetius Renatus

Crusader Offline




Beiträge: 295

19.08.2007 11:37
#3 RE: Kunst in Schweden Antworten

Das sind doch geniale Aktionen, da fällt mir glatt die Werbung ein.

Dhimmist Du noch oder lebst Du schon, jeden Tag ein bisschen Schweden.

Crusader
Deus Vult

Cherub Ahaoel ( Gast )
Beiträge:

26.08.2007 09:01
#4 RE: Kunst in Schweden Antworten

Die Seltsamkeiten der Wehrhaftigkeiten beginnen zu blühen ..........

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz